Zum Hauptinhalt springen

«Chemtrails! Wer hat uns das angetan?»

Die Band Vitavision landet mit ihrem Verschwörungstheorie-Song «Chemtrails» einen unfreiwilligen Internethit.

Chemtrails – Kondensstreifen am Himmel, angereichert mit Chemikalien, die es erlauben sollen, Menschenmassen zu kontrollieren und zu manipulieren. Ein Herrschaftswerkzeug der Elite über die Unerleuchteten. Das glaubt zumindest die hartgesottene Gemeinde der Chemtrail-Verschwörungstheoretiker. Seit etwa 20 Jahren. Trotz konträrer wissenschaftlicher Ergebnisse. Erst kürzlich haben Forscher in einer Studiekonstatiert, dass es Chemtrails nicht gebe. Sie haben in Bildern von Kondensstreifen und in chemischen Analysen keine Hinweise darauf gefunden. Analysen der Chemtrail-Verfechter wiesen zudem methodische Mängel auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.