Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

China vermutet Selbstmordattentat hinter Zwischenfall in Peking

Fast 40 Personen wurden verletzt: Chinesische Polizisten haben kurz nach dem Vorfall den Tiananmen-Platz abgeriegelt. (28. Oktober 2013)

Erster solcher Anschlag von Uiguren

SDA/kpn