Zum Hauptinhalt springen

Das grösste Krokodil der Welt heisst Lolong

Jahrelang versetzte das Krokodil Lolong eine philippinische Kleinstadt in Angst und Schrecken. Nun befindet sich das Riesenreptil in Gefangenschaft und beschert der Bevölkerung einen Geldsegen.

Eine Mischung aus Stolz und Angst: Die Bewohner von Bunawan vermessen das Krokodil. (4. September 2011)
Eine Mischung aus Stolz und Angst: Die Bewohner von Bunawan vermessen das Krokodil. (4. September 2011)
Keystone

Das Krokodil Lolong ist riesig und gilt als hochgradig aggressiv. Jetzt hat das Guiness-Buch der Rekorde das furchterregende Tier zum grössten seiner Art in Gefangenschaft gekürt. Bevor das gigantische Reptil gefangen wurde, verbreitete es Angst und Schrecken, den Einwohnern der Kleinstadt Bunawan im Süden der Philippinen hat es seither jedoch sprudelnde Einnahmen aus dem Tourismus beschert. Das Tier sei stolze 6,17 Meter lang und wiege über eine Tonne, teilte ein Sprecher des Guiness-Buchs am Sonntag mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.