Zum Hauptinhalt springen

«Debrahlee, deine Hosen sind zu eng»

Zu sexy für die Arbeit: Eine 33-jährige Puertoricanerin klagt gegen die Citigroup. Der Grund? Ihre Schönheit soll sie den Job gekostet haben.

Kurven wie Jessica Simpson, einen unvergesslichen Hintern wie J. Lo und die Grazie einer Audrey Hepburn: Debrahlee Lorenzana ist die perfekte Mischung – ein Traum einer Frau. Ihr Wesen soll die Kollegen, ja sogar die Vorgesetzten von der Arbeit abgehalten haben. Darum soll die 33-jährige Puertoricanerin auch ihre Stelle bei der Citigroup nicht mehr haben – das meint zumindest der Anwalt der Superfrau zur New Yorker Wochenzeitung «The Village Voice». Die Kündigung sei aufgrund ihrer unglaublichen Schönheit ausgesprochen worden und habe nichts mit ihren Fähigkeiten zu tun, betont der Männertraum. Eine ihrer Freundin bestätigt: «Sobald Debrahlee auftaucht, benehmen sich die Männer wie Idioten».

Zu viele Kurven

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.