Zum Hauptinhalt springen

Die jungen Stars in Schweizer Zoos

Das Wetter lädt am Wochenende zu einem Besuch im Tierpark ein. Redaktion Tamedia zeigt, welche Jungtiere es zu entdecken gibt.

Das Gorilla-Weibchen bekam Anfang März ihr erstes Junges.
Das Gorilla-Weibchen bekam Anfang März ihr erstes Junges.
Zoo Zürich
Am 23. März gab es bei den seltenen Kappengibbons Nachwuchs. Das kleine Weibchen bekam den Namen Lawa.
Am 23. März gab es bei den seltenen Kappengibbons Nachwuchs. Das kleine Weibchen bekam den Namen Lawa.
Zoo Zürich
Zuchterfolg: Im Tierpark gezüchtete Seepferdchen «Hippocampus fuscus» (im November 2010 geschlüpft).
Zuchterfolg: Im Tierpark gezüchtete Seepferdchen «Hippocampus fuscus» (im November 2010 geschlüpft).
Tierpark Dählhölzli
1 / 17

Im Frühling kommen in Schweizer Zoos besonders viele Jungtiere auf die Welt – im März war es in Zürich beispielsweise ein Gorilla-Baby. Im Natur- und Tierpark Goldau sorgen unter anderem junge Wildschweine für Unterhaltung oder in Knies Kinderzoo in Rapperswil erfreut eine junge Giraffe die Besucher. Nebst diesem Nachwuchs vom Frühling begeistern aber auch weiterhin junge Tiere, die schon vor längerer Zeit auf die Welt kamen – wie zum Beispiel das Panzernashorn Henna im Zoo Basel.Redaktion Tamedia zeigt eine Auswahl der Jungtiere in sechs Schweizer Zoos – vor Ort gibt es aber noch mehr zu entdecken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch