«Täter beschäftigte sich intensiv mit dem Thema Amok»

Die Bluttat in München steht nicht in Verbindung mit dem IS. Die Polizei hat an einer Medienkonferenz über den aktuellen Stand der Ermittlungen informiert.

(woz)

(Erstellt: 23.07.2016, 11:14 Uhr)

Artikel zum Thema

Polizei verhaftet Freund des Münchner Amokläufers

Wegen des Verdachts «der Nichtanzeige einer geplanten Straftat» hat die Polizei im Zusammenhang mit dem Amoklauf vom Freitag einen Jugendlichen festgenommen. Mehr...

Protokoll der Schiesserei in München

Alarmsirenen und Schüsse stürzten die bayrische Landeshauptstadt gestern Freitag ins Chaos. Bis in die Nacht herrschte grosse Unsicherheit, wie das Minutenprotokoll zeigt. Mehr...

Täter kommt seelenruhig aus McDonald's – dann schiesst er

Ein Augenzeugen-Video zeigt den Täter, der in München mehrere Menschen getötet und verletzt hat. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kunst in der Luft: Seifenblasen machen Spass vor dem Louvre in Paris. (19. Juli 2019)
(Bild: Alain Jocard) Mehr...