Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die wollen 200'000, mach nichts falsch»

Sugar-Baby wollte mehr und steht jetzt vor Gericht. Das Landgericht in Bonn. Bild: Wolfgang Rattay/Reuters

Angeklagte im Zeugenschutz