Drei Tote bei Schusswaffen-Angriff vor Walmart

Vor dem Eingang eines Einkaufszentrums im US-Bundesstaat Oklahoma fielen mehrere Schüsse. Der Angreifer soll tot sein.

Anfang August gab es in einem Walmart in Texas einen Amoklauf mit 22 Toten. (Symbolbild) Foto: Reuters

Anfang August gab es in einem Walmart in Texas einen Amoklauf mit 22 Toten. (Symbolbild) Foto: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei einem Schusswaffenangriff vor einem Kaufhaus im US-Bundesstaat Oklahoma sind mindestens drei Menschen getötet worden. Der lokale Fernsehsender TNN-ABC berichtete unter Berufung auf Polizeiangaben, die tödlichen Schüsse seien am Montag vor dem Eingang eines Walmart-Geschäfts in der Stadt Duncan gefallen.

Unter den drei Toten soll demnach der Schütze sein. Die Schulen in der Gegend wurden vorübergehend geschlossen. Im August hatte ein Angreifer in einem Walmart -Laden im texanischen El Paso 22 Menschen erschossen. Der damalige Täter wurde festgenommen. (sda)

Erstellt: 18.11.2019, 18:50 Uhr

Artikel zum Thema

San Francisco legt sich mit der Waffenlobby an

Die US-Metropole setzt ein Zeichen gegen die Schusswaffengewalt. Die Stadtregierung erklärt die NRA zur Terrororganisation. Waffenfans und Trump-Anhänger toben. Mehr...

Die ständige Angst vor einem neuen Attentat

Allein im August starben in den USA 53 Menschen bei Massenschiessereien. Die Politik versagt, die Bürger richten sich in ihrer Bedrohung ein. Mehr...

Vier Tote und sechs Verletzte nach Schüssen in Kalifornien

Ein Unbekannter ist am Sonntagabend in einen Garten in Fresno eingedrungen und hat vier Menschen erschossen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Sweet Home 1 Grillpoulet – 10 Rezeptideen

Geldblog Wo kann ich noch rentabel investieren?

Die Welt in Bildern

Gespenstische Stimmung: Ein Vogel fliegt während des letzten Vollmondes des Jahres über den Statuen der Katholischen Hofkirche in Dresden. (12. Dezember 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...