Zum Hauptinhalt springen

Drohne stiess fast mit Airbus A320 zusammen

Beim Flughafen Heathrow in London ist eine Passagiermaschine nur knapp einem Zusammenstoss mit einem unbemannten Fluggerät entgangen.

Der Renner zu Weihnachten: Drohne. (Archivbild)
Der Renner zu Weihnachten: Drohne. (Archivbild)
Keystone

Am Londoner Flughafen Heathrow ist im Sommer ein Passagierflugzeug nur knapp einem Zusammenstoss mit einer Drohne entgangen. Das geht aus einem amtlichen Report hervor, wie die «Sunday Times» in einem Vorausbericht meldet.

Der Vorfall soll sich am 22. Juli in 213 Meter Höhe ereignet haben. Beteiligt waren demnach ein Airbus A320, der bis zu 180 Passagiere transportieren kann, und ein unbemanntes Fluggerät. Der vollständige Bericht soll am Freitag veröffentlicht werden.

Einige Drohnenmodelle können schon für rund 45 Franken in Geschäften für Elektronikzubehör erworben werden. Derzeit sind solche Drohnen in Grossbritannien der Renner als Geschenk für Weihnachten.

SDA/chk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch