Dutzende Waldbrände wüten in Griechenland

Gegen mehr als 50 Waldbrände hatten die Feuerwehren in Griechenland am Samstag anzukämpfen. Starker Wind und grosse Hitze begünstigen die Feuer.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Hunderte Feuerwehrleute haben in Griechenland am Wochenende gegen mehr als 50 Waldbrände angekämpft. Angefacht durch starken Wind und grosse Hitze, wüteten die Feuer in mehreren Landesteilen.

Auf der Insel Elafonissos mussten am Samstag ein Campingplatz und ein Hotel evakuiert werden, nahe Marathon bei Athen wurde ein Kinderferienlager aus Sicherheitsgründen geräumt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Ana meldete. Marathon liegt in der Nähe des Badeorts Mati, wo im vergangenen Jahr bei einem Waldbrand 102 Menschen ums Leben kamen.

Landesweit waren am Samstag mehr als 450 Feuerwehrleute und 23 Löschflugzeuge im Einsatz. Katastrophenschutzchef Nikos Hardalias hatte die Rettungsdienste und Feuerwehren wegen der extremen Wetterbedingungen mit starken Windböen, extremer Dürre und grosser Hitze bereits am Freitag in Alarmbereitschaft versetzt. «Wir haben es in den nächsten drei Tagen mit extremen Wetterbedingungen zu tun... wir müssen alle vorsichtig sein», sagte Hardalias. (scl/sda)

Erstellt: 11.08.2019, 04:51 Uhr

Artikel zum Thema

1300 Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrände in Portugal

Trotz eines massiven Feuerwehreinsatzes gelingt es nicht, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Es erstreckt sich über 25 Kilometer. Bislang wurden acht Menschen verletzt. Mehr...

Riesiger Waldbrand in Norddeutschland

In Mecklenburg-Vorpommern mussten mehrere Ortschaften evakuiert werden. Der Brandgeruch reicht bis nach Berlin. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home So wird es schnell gemütlich

Geldblog Wohin mit dem Freizügigkeitsgeld?

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...