Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ebola-Patient in Genf gelandet

Wird aktuell mit einem älteren statt dem neusten Medikament behandelt: Ebola-Patient Félix Báez (2. von links) bei seiner Ankunft in Genf. (20. November 2014)
Die Verantwortlichen informieren: Von links Jerome Pugin, Chefarzt Intensivmedizin; Bertrand Levrat, Direktor; Daniel Koch, Chef der Abteilung Übertragbare Krankheiten des Bundesamtes für Gesundheit und Jacques-Andre Romand, Genfer Kantonsarzt. (21. November 2014)
Bakteriologischer Alarm: Sicherheitsmassnahmen im Labor. (20. Oktober 2014)
1 / 12

Erster Ebola-Fall in der Schweiz

SDA/fko/chk