Zum Hauptinhalt springen

Ein Mann brannte

Im Wartehäuschen der Bushaltestelle Postbrücke in Thun geriet am frühen Samstagmorgen ein Mann in Brand. Es handelt sich um einen Nichtraucher.

Hier ereignete sich der Zwischenfall: Bushäuschen bei der Postbrücke.
Hier ereignete sich der Zwischenfall: Bushäuschen bei der Postbrücke.

Nicht mal ein Feuerzeug trug Sepp Röthlisberger auf sich, in der Nacht auf Samstag – Raucher ist er sowieso nicht. Trotzdem standen seine Unterarme am frühen Samstagmorgen plötzlich in Flammen. Als Besucher des Thunfestes zog er Freitagnacht durch die Thuner Innenstadt. Ab etwa 1.30 Uhr weilte Röthlisberger während etwa zwei Stunden in der Nähe einer Tanzbühne, ehe er sich gegen 3.30 Uhr auf den Heimweg machte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.