Zum Hauptinhalt springen

Erdbebenopfer warten aufs Geld

Nach dem Beben in Nepal wurden vier Milliarden Dollar für den Wiederaufbau zur Verfügung gestellt. Trotzdem leben viele Menschen noch immer in provisorischen Unterkünften.

Der Wiederaufbau hat in Nepal noch nicht begonnen. Foto: Keystone
Der Wiederaufbau hat in Nepal noch nicht begonnen. Foto: Keystone

Zwar verkündete die nepalesische Nationale Wiederaufbaubehörde am Wochenende, dass nun bald der Wiederaufbau in den vom Erdbeben zerstörten Gebieten beginne. Doch grosse Begeisterung kam nicht auf. Die «Himalayan Times» sprach von «unverzeihlichen Verzögerungen» und prangerte sie als «schweres Vergehen» des Staates an. Die Regierung sei ihrem Volk zumindest Erklärungen schuldig, warum die Aufbauhilfe so lange nicht in Gang gekommen sei, heisst es in einem Editorial der Zeitung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.