Zum Hauptinhalt springen

«Es reicht nicht, wenn er seinen Job verliert»

Nach ihrer Begegnung mit dem aggressiven Polizisten an einer Poolparty in Texas hat sich das Opfer zu Wort gemeldet.

Die 15-jährige Dajerria Becton schildert gegenüber dem US-Sender Fox 4 News, wie sie die Szene mit dem aggressiven Polizisten erlebt hat. «Er packte mich, verdrehte meinen Arm und schubste mich ins Gras», beschreibt sie den Vorfall, dessen Video um die Welt geht. «Dann begann er, an meinen Zöpfen zu ziehen.»

Sie habe ihm gesagt, er solle damit aufhören. «Mein Rücken schmerzte stark», sagt Becton. Auch ihre Familie empörte sich über die Behandlung ihrer Tochter durch den Polizisten. Insbesondere darüber, dass sich der Beamte mit beiden Knien auf sie stützte. «Das war nicht richtig. Meiner Meinung nach ging er zu heftig vor», sagt Bectons Tante.

Der Teenager sagte gegenüber Fox News, sie hoffe, dass die Polizei aktiv werde. «Es reicht nicht, wenn er seinen Job verliert», sagte Becton. In der Zwischenzeit ist der verantwortliche Polizist zurückgetreten, nachdem er zunächst beurlaubt wurde. Sein Verhalten sei «unvertretbar», sagte der Polizeichef.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch