Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Falsches Attentats-Opfer» muss ins Gefängnis

Der als Betrüger verurteilte, war Mitglied einer Gruppe aus Überlebenden des Anschlags: Zwei Jahren nach dem Attentat zieren Blumen den Eingang des Bataclan Clubs in Paris am Tag der Gedenkzeremonie. (13. November 2017)
«Bataclan» überlebt: Denys Plaud besucht den Ort der tödlichen Anschläge. (7. November 2016)
Das Bataclan ein paar Tage nach den Anschlägen. (17. November 2015)
1 / 5

Falsche Fakten, kein Geld

AFP/foa