Feuer am Bahnhof Olten ist unter Kontrolle

Im Post-Gebäude am Knotenpunkt der SBB ist am Freitagmorgen ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In einem Gebäude am Bahnhof Olten, in dem sich auch die Post befindet, ist am frühen Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Personen wurden beim Brand nicht verletzt.

Es sei zu einem Dachbrand gekommen, teilte die Solothurner Kantonspolizei auf Twitter mit. Der um 6.30 Uhr gemeldete Brand war nach 8.30 Uhr unter Kontrolle. Mehrere Feuerwehren standen im Löscheinsatz.

Im vom Brand betroffenen Gebäude am Bahnhofquai 12 ist auch die Post eingemietet. Gemäss eines Mediensprechers der Schweizerischen Post sind die Schalter immer offen geblieben. Die Postzustellung sei nicht unterbrochen worden.

(oli/sda)

Erstellt: 07.09.2018, 09:17 Uhr

Artikel zum Thema

So heftig waren die Explosionen beim HB Zürich

Beim Brand in der Nacht auf Samstag kam es innert kürzester Zeit zu zwei heftigen Explosionen. Trümmerteile flogen bis zu 200 Meter weit. Mehr...

Drohnenvideo zeigt Brand aus der Luft

Video Die Stadtpolizei hat den brennenden Dachstock am Zürcher HB gefilmt. Mehr...

Raucher verursachte Brand der Oltner Holzbrücke

Die Oltner Holzbrücke bleibt über das Osterwochenende gesperrt. Nun ist die Brandursache geklärt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Never Mind the Markets Wie problematisch sind hohe Leistungsbilanzüberschüsse?

Mamablog Ab auf die Bäume, Kinder!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...