Zum Hauptinhalt springen

Firma überrascht Mitarbeiter an Weihnachtsfeier mit Bonus

Nach einem erfolgreichen Jahr erhielt jeder Angestellte einer Immo-Firma einen üppigen Bonus. Die Reaktionen gehen nun um die Welt.

Der emotionale Moment: Die Angestellten öffnen die roten Umschläge mit ihren individuellen Bonuszahlungen. Video: Tamedia

Ein Video der Weihnachtsfeier der Immobilienfirma St. John Properties aus Baltimore im US-Bundesstaat Maryland geht derzeit viral. Während der Rede des Präsidenten der Firma, Lawrence Maykrantz, wird jedem der 198 Angestellten ein roter Umschlag übergeben. Was sie noch nicht wissen: In den Couverts befinden sich Checks mit individuellen Bonuszahlungen.

Maykrantz erklärt, die Firma habe eines ihrer grossen Ziele erreicht. Dafür habe man den Angestellten danken wollen. «Wir sind sehr stolz auf unsere Mitarbeiter. Sie machen den Erfolg der Firma aus.»

Mitarbeiter können Schulden bezahlen

Durchschnittlich erhielt jeder Angestellte einen Bonus von 50’000 Dollar. Die Höhe der Boni hing vom Dienstalter der Mitarbeiter ab. Der tiefste Bonus von 100 US-Dollar ging an einen Mitarbeiter, der gerade erst eingestellt worden war, aber noch nicht angefangen hatte. Der höchste Bonus lag bei 270’000 US-Dollar. Insgesamt zahlte die Immobilienfirma ihren Angestellten Boni im Wert von 10 Millionen US-Dollar aus.

«Als ich den Umschlag öffnete, konnte ich es gar nicht glauben», sagt Stephanie Ridgway, Projektassistentin des Unternehmens, zum Nachrichtensender CNN. «Es war unglaublich. Ich stehe immer noch unter Schock. Es wird auf jeden Fall mein Leben verändern.» Die 37-Jährige sagt, sie werde den Grossteil des Bonus für die College-Ausbildung ihrer Kinder verwenden.

Die Emotionen am Abend seien hochgegangen, sagt Maykrantz: «Die Mitarbeiter schrien, weinten, lachten und umarmten sich, es war überwältigend», sagt Maykrantz. Alle hätten eine Schlange gebildet, um die Mitglieder der Geschäftsleitung zu umarmen und sich zu bedanken. «Sie erzählten uns, was sie alles mit dem Geld machen werden. Einige können nun ihre Hypothek oder ihre Kreditkartenschulden abzahlen.»

Die Immobilienfirma ist in acht Bundesstaaten tätig. Insgesamt besitzt und verwaltet St. John Properties Immobilien im Wert von 3,5 Milliarden US-Dollar. Um die aussergewöhnliche Überraschung mit allen Angestellten zu feiern, flog das Unternehmen alle Mitarbeiter ein und bezahlte ihren Hotelaufenthalt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch