Zum Hauptinhalt springen

Flächenbrand in Brasílias Nationalpark

Ein Waldbrand hat bisher ein Viertel des etwa 42'000 Hektar grossen Nationalparks der brasilianischen Metropole Brasília vernichtet.

Kampf gegen die Flammen: Feuerwehrleute im Einsatz nahe der Hauptstadt.
Kampf gegen die Flammen: Feuerwehrleute im Einsatz nahe der Hauptstadt.
Keystone

Dies teilte das Institut Chico Mendes, das dem Umweltministerium angegliedert ist, am Montag in Brasília mit. 300 Feuerwehrleute kämpfen am Boden gegen die Flammen, die an einigen Stellen bis zu zehn Meter hoch schlagen.

Seit Montag sind nach Angaben lokaler Medien auch Helikopter und Flugzeuge im Einsatz. Sie versuchen, das Feuer mit Wasser aus der Luft zu löschen. Starke Winde begünstigen die Ausdehnung des Brandes. In der Region um Brasília hat es seit Wochen nicht mehr geregnet.

Das Feuer hatte sich am Sonntagmorgen entzündet. Die Ursache ist bisher noch unklar, doch Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Der Brandherd ist nur etwa zehn Kilometer vom Zentrum der Hauptstadt Brasília entfernt. In dem im Landesinneren liegenden Hauptstadt-Distrikt leben etwa 2,6 Millionen Menschen.

SDA/raa

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch