Zum Hauptinhalt springen

Fluglotse verschläft – Maschine konnte nicht landen

Eine Maschine der griechischen Olympic Airlines musste eine halbe Stunde lang über dem Flughafen der Insel Lesbos Runden fliegen. Der diensthabende Fluglotse hatte verschlafen.

Das Flugzeug mit 73 Menschen an Bord erreichte planmässig aus Athen die Insel. Der Pilot konnte jedoch erst 35 Minuten später landen.

«Ich habe nie geglaubt, dass ich so etwas erleben würde. Wir flogen mehr als 30 Minuten lang Runden über Lesbos, weil niemand im Turm des Flughafens war», sagte ein aufgebrachter Passagier im griechischen Radio.

SDA/grü

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch