Zum Hauptinhalt springen

Flugzeug rollt von der Piste – acht Verletzte

Eine Boeing 737 von Southwest Airlines kam in Nashville von der Landebahn ab. Mehrere der 138 Personen an Bord mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

chk
In der Wiese gestrandet: Die Passagiermaschine von Southwest Airlines. (15. Dezember 2015)
In der Wiese gestrandet: Die Passagiermaschine von Southwest Airlines. (15. Dezember 2015)
Carson O'Shoney, Keystone

Ein Passagierflugzeug ist am Flughafen von Nashville von der Landebahn gerollt. Dabei seien acht Menschen verletzt worden, sagte eine Sprecherin der US-Fluglinie Southwest Airlines, Emily Samuels, am Dienstag.

Demnach ereignete sich der Vorfall am Houston Hobby Airport gegen 17:20 Uhr. Die 133 Passagiere und fünf Crewmitglieder von Flug 31 seien in Sicherheit gebracht und mit Bussen zum Flughafen gebracht worden, wo sich Angestellte um sie gekümmert hätten.

Kathleen Bergen von der Bundesluftfahrtbehörde erklärte, die Boeing 737 sei auf dem Weg zum Ankunftstor vom Rollfeld abgekommen und aufs Gras gerollt. Ihre Behörde untersuche den Vorfall.

Medien zitierten Feuerwehrsprecher Brian Haas mit den Worten, acht Menschen seien zumeist mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Ein Betroffener klage über Brustschmerzen.

(AP)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch