Flugzeug schlägt mit Bug auf Landebahn auf

Ein Passagierflugzeug musste in Warschau notlanden. Am Flugzeug entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Alle Passagiere und Crewmitglieder konnten das Flugzeug unverletzt verlassen. (Video: Tamedia/AP)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein polnisches Flugzeug ist am Mittwochabend mit einem defekten Bugrad auf dem Warschauer Flughafen notgelandet. Niemand sei verletzt worden, sagte ein Sprecher des Chopin-Flughafens. Das Rad der Propellermaschine vom Typ Bombardier Q400 sei eingeknickt, daraufhin sei der Bug des Flugzeugs auf der Landebahn aufgeschlagen.

Alle 59 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder hätten die Maschine selbstständig verlassen können. In Vorbereitung der Notlandung wurde der Flughafen geschlossen und die Landebahn mit Löschschaum besprüht. Das Flugzeug der polnischen Fluggesellschaft LOT befand sich auf einem Inlandflug und kam aus Krakau.

Flug LO3924 befand sich auf einem Inlandflug von Krakau nach Warschau. Karte: Flightradar24.com (oli/dapd)

Erstellt: 11.01.2018, 08:32 Uhr

Artikel zum Thema

Zwei Flugzeuge kollidieren auf Flughafen in Toronto

Über 170 Menschen haben in der Winterkälte Kanadas über Notfallrutschen ein Flugzeug verlassen müssen. Dieses ist zuvor mit einer anderen Maschine zusammengestossen. Mehr...

Passagier verliert Geduld und steigt durch Notausgang aus

Video Ein Mann wurde in Malaga festgenommen, nachdem er illegalerweise den Notausstieg eines Flugzeugs nutzte. Er hatte offenbar keine Lust, länger in der Maschine zu warten. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Sweet Home Attraktives Ablenkungsmanöver

Mamablog Wenn die Familie weit weg wohnt

Die Welt in Bildern

Sonnenbaden mit gummigem Halsband: Dieses Krokodil trägt schon seit zwei Jahren einen Pneu um den Hals.
(Bild: Antara Foto/Mohamad Hamzah/ via REUTERS) Mehr...