Zum Hauptinhalt springen

Football-Party endet mit Blutbad – acht Tote in Texas

In der Nähe der US-Stadt Dallas sind acht Menschen getötet worden. Der mutmassliche Täter befindet sich unter den Opfern.

Untersuchung: Die texanische Polizei trifft beim Tatort ein. (10. September 2017)
Untersuchung: Die texanische Polizei trifft beim Tatort ein. (10. September 2017)
LM Otero (AP), Keystone
Eine Football-Party endet mit einem Drama: Acht Menschen lassen bei Dallas ihr Leben.
Eine Football-Party endet mit einem Drama: Acht Menschen lassen bei Dallas ihr Leben.
LM Otero (AP), Keystone
Der mutmassliche Schütze befindet sich ebenfalls unter den acht Toten. Er ist von einem Polizist erschossen worden.
Der mutmassliche Schütze befindet sich ebenfalls unter den acht Toten. Er ist von einem Polizist erschossen worden.
Vernont Bryant (AP), Keystone
1 / 4

Bei einer Schiesserei in Plano in der Nähe von Dallas im amerikanischen Bundesstaat Texas verloren mindestens acht Personen ihr Leben. Das berichteten USA-Medien in der Nacht zum Montag. Die Opfer, alle erwachsene Personen, seien in einem Haus getötet worden, hiess es. Der mutmassliche Schütze sei kurz danach bei einem Feuergefecht mit der Polizei erschossen worden.

Wie der TV-Sender CBS berichtete, drang der Täter nach einem Streit während einer Football-Party in das Einfamilienhaus in Plano ein und tötete mit einer Schusswaffe sieben Menschen. Ein alarmierter Polizist erschoss darauf den Angreifer.

SDA/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch