Frau zweimal überfallen – Wohnung in Flammen

Im liechtensteinischen Ruggell ist eine 41-Jährige innerhalb von zehn Tagen zweimal in ihrer Wohnung angegriffen worden.

Die Feuerwehr Ruggell brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Bild: Landespolizei Liechtenstein

Die Feuerwehr Ruggell brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Bild: Landespolizei Liechtenstein

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im liechtensteinischen Ruggell ist eine Frau innerhalb von zehn Tagen gleich zweimal überfallen worden. Beim zweiten Mal setzte der Täter auch noch die Wohnung, wo die 41-Jährige mit ihrem Ehemann wohnt, in Brand.

Die Frau selber hatte die Polizei über Notruf verständigt und über den Brand informiert. Die örtliche Feuerwehr brachte die Flammen rasch unter Kontrolle. Das Opfer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Laut Angaben der Liechtensteiner Landespolizei handelt es sich um dieselbe Person, die zehn Tage zuvor am gleichen Ort Opfer eines Überfalls wurde. Dabei gab sich ein unbekannter Mann als Paketzusteller aus und griff die Frau mit einem Messer an. Die 41-Jährige wurde leicht verletzt. (anf/sda)

Erstellt: 29.10.2019, 09:24 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Sweet Home Einmal flachlegen, bitte

Mamablog «Spiel mir das Lied vom Trotz»

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Weisse Pracht: Schneebedeckte Chalet-Dächer in Bellwald. (18. November 2019)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...