Zum Hauptinhalt springen

Frontalkollision fordert fünf Verletzte

In einer vereisten Kurve bei Lumneins GR kam es zu einem schweren Unfall. Eine Frau musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Frontalcrash bei Lumneins: An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Frontalcrash bei Lumneins: An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Kantonspolizei Graubünden
Eine Insassin musste durch das aufgeschnittene Dach geborgen werden.
Eine Insassin musste durch das aufgeschnittene Dach geborgen werden.
Kantonspolizei Graubünden
1 / 2

Bei einer Frontalkollision auf der Oberalpstrasse bei Lumneins sind am Sonntagmorgen fünf Personen verletzt worden. Ein 55-jähriger Automobilist geriet in einer vereisten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, wo er in einen entgegenkommenden Personenwagen prallte.

Zwei der fünf Insassen der Autos wurden mittelschwer, drei leicht verletzt, wie die Kantonspolizei mitteilte. Eine Frau flog die Rega ins Kantonsspital nach Chur. Die Lenkerin des entgegenkommenden Wagens musste durch das aufgeschnittene Dach geborgen werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

SDA/sep

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch