Häftling nach filmreifem Ausbruchsversuch tot gefunden

Der Brasilianer machte weltweit Schlagzeilen, als er als seine eigene Tochter verkleidet fliehen wollte.

Mit diesen Utensilien versuchte Clauvino da Silva zu fliehen – nun lebt er nicht mehr. (Video: AP)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein brasilianischer Drogenhändler wurde nach einem ungewöhnlichen Ausbruchsversuch tot in seiner Zelle aufgefunden. Das teilten Behördenvertreter am Dienstag mit.

Clauvino da Silva war am Samstag gestoppt worden, als er versucht hatte, als seine eigene Tochter verkleidet ein Gefängnis in Rio de Janeiro durch den Haupteingang zu verlassen. Der 42-Jährige trug eine Silikonmaske, eine langhaarige schwarze Perücke, eine Brille, weisse Flip-Flop-Sandalen, ein pinkfarbenes T-Shirt, blaue Jeans sowie den schwarzen Büstenhalter seiner 19-jährigen Tochter. Diese hatte ihn zuvor mit sieben anderen Leuten besucht und sollte zurückbleiben, während ihr Vater flüchtete.

Da Silva, der eine 73-jährige Haftstrafe absass und den Spitznamen «Baixinho» (der Kleine) hatte, wurde erwischt, als Wärter sein «verdächtiges» Aussehen bemerkten.

Drei Tage nach dem misslungenen Ausbruchsversuch wurde das hochrangige Mitglied der grössten Verbrecherorganisation Rio de Janeiros, dem Comando Vermelho (rotes Kommando), tot in seiner Zelle in einem Hochsicherheitsgefängnis aufgefunden. Behördenvertretern zufolge scheint da Silva sich mit einem Bettlaken erhängt zu haben. Es wurde eine Ermittlung zu seinem Tod eingeleitet. (fal/afp/sda)

Erstellt: 06.08.2019, 22:09 Uhr

Artikel zum Thema

Dieser Häftling wollte als seine eigene Tochter fliehen

Versteckt unter einer Gummimaske war Clauvino da Silva auf dem Weg in die Freiheit, aber dann geriet der Drogenhändler in Panik. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home So wird das Stöckli wieder modern

Never Mind the Markets Wohneigentum wird unerschwinglich? Gut so!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...