Zum Hauptinhalt springen

Hells Angels und Bandidos beenden Kleinkrieg in Deutschland

Die beiden Rockerbanden haben nach monatelangem Streiten ihren Konflikt beendet. Die Polizei lässt das unbeeidruckt.

Keine Schlägerein mit den Hells Angels mehr: Bandidos 2008 in Münster.
Keine Schlägerein mit den Hells Angels mehr: Bandidos 2008 in Münster.

Die verfeindeten Rockerbanden Hells Angels und Bandidos haben in Deutschland einen Waffenstillstand geschlossen. Beide Vereinigungen veröffentlichten am Dienstag auf ihren Internetseiten eine Erklärung, wonach «der Konflikt zwischen beiden Clubs mit sofortiger Wirkung offiziell beendet ist». Polizeivertreter äusserten sich zunächst zurückhaltend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.