Historischer Kokain-Fund: Polizei stösst auf Milliarden-Ladung

In Philadelphia haben US-Behörden ein mit tonnenweise Kokain beladenes Schiff gestoppt. Es war auf dem Weg nach Europa.

Drogenfund im Hafen von Philadelphia: Die 16 Tonnen Kokain hätten im illegalen Handel einen Wert von mehr als einer Milliarde Dollar. Bild: Matt Rourke/AP/Keystone

Drogenfund im Hafen von Philadelphia: Die 16 Tonnen Kokain hätten im illegalen Handel einen Wert von mehr als einer Milliarde Dollar. Bild: Matt Rourke/AP/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Den US-Behörden ist ein Drogenfund von historischen Ausmassen gelungen. Im Hafen von Philadelphia beschlagnahmten sie rund 16,5 Tonnen Kokain, wie der Bundesanwalt William McSwain am Dienstag mitteilte.

Er bezeichnete dies als «eine der grössten Beschlagnahmungen von Drogen in der Geschichte der Vereinigten Staaten».

Mehr als eine Milliarde Dollar

Das Kokain hätte der Staatsanwaltschaft zufolge bei einem Verkauf auf der Strasse einen Gesamtwert von mehr als einer Milliarde Dollar. Es wurde an Bord eines Schiffes entdeckt. Mitglieder der Besatzung seien festgenommen worden.

Nach Informationen des Senders NBC News war die Drogenfracht in sieben Containern des Schiffs «MSC Gayane» versteckt, das zuvor in Chile, Panama und den Bahamas gewesen sei. Laut der Regionalzeitung «Philadelphia Inquirer» machte der Frachter in der Stadt an der US-Ostküste einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Europa.

(oli/sda)

Erstellt: 18.06.2019, 23:10 Uhr

Artikel zum Thema

Von hier kommt Europas Kokain

Die Mafia verdient im Balkan Milliarden. Experten zeigen nun, wo sich die verschiedenen Clans bekriegen. Mehr...

Zwei Kokainschmuggler wandern lange ins Gefängnis

Ein nigerianisches Brüderpaar schleuste während einem Jahr 120 Kilogramm gestrecktes Kokain aus den Niederlanden in die Schweiz. Mehr...

Der Kampf ums Kokain wird immer brutaler

In Mittelamerika und Mexiko sind die Verbindungen zwischen Politik, Clans, Militär und Dealern kaum noch zu entwirren. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Helle Freude!

Mamablog Vom Dammriss meiner Schwiegermutter

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Die Kunst des Überlebens: In der Royal Academy of Arts in London schwimmen 50 Ohrenquallen als Teil einer Kunstinstallation in ihrem Aquarium. Die Meerestiere sind einige der wenigen, die vom Klimawandel profitieren. (20. November 2019)
(Bild: Hollie Adams/Getty Images) Mehr...