Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hunderte stehen Schlange für Schweizer Fake-Pass

Kecke Idee: Künstler Tom Sachs zeigt einen seiner roten Pässe (5. Oktober 2018)
Täuschend echt: Auch Stars ergattern sich ein Exemplar.
Eine Frau freut sich, dass sie das «begehrte Dokument» erhält. Allerdings: Durch die Passkontrollen bei Flughäfen kommt man damit allerdings nicht.
1 / 5

«Nicht von Schweizer Regierung autorisiert»

Auch Stars ergatterten sich einen solchen Pass

Fedpol schaut sich die Aktion genauer an