Zum Hauptinhalt springen

«Ich bringe dich um, du Schlampe!»

Ein Mann verfolgt und bedroht eine Basler Studentin, bis sie zusammenbricht. Der Stalker lebt danach einfach weiter, sie hat auch Jahre danach noch Angst.

Wegen ihres Stalkers zog Martina um: In Basel fühlte sie sich nicht mehr sicher. Symbolbild: Getty
Wegen ihres Stalkers zog Martina um: In Basel fühlte sie sich nicht mehr sicher. Symbolbild: Getty

«Vertrau mir. Ich finde dich überall, und dann bring ich dich um», hat er geschrieben. Diese SMS-Nachricht war die letzte von Zehntausenden, die Martina während anderthalb Jahren von ihm bekommen hat. Manchmal hat er über hundert an einem einzigen Tag geschrieben. «Du siehst schön aus heute», stand da. Oder «Ich will mich auf dich legen.» Martina hat Jura an der Universität mit mir studiert; niemand von uns ahnte damals, was sie durchmachte. Dass sie ­anderthalb Jahre verfolgt und ­bedroht wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.