Zum Hauptinhalt springen

Ikea-Gründer ist reichster Europäer

Mit Billigmöbeln zum Milliardär: Der Schwede Ingvar Kamprad liess den Kunde die Möbel selber zusammenbauen. Der Ikea-Gründer lebt heute in der Schweiz.
Mit Kleidern Milliarden verdient: Der Spanier Amancio Ortega Gaona brach mit 14 die Schule ab und stieg als Handlanger ins Modegeschäft ein. Heute gehört ihm unter anderem Zara.
Segler, Lebemann und Serono-Verkäufer: Ernesto Bertarelli rangiert auf Platz 20 der «Bilan»-Liste.
1 / 4

Hoffmann und Oeri auf Platz 20

SDA/kpn