Zum Hauptinhalt springen

In Windeln zum Weltrekord

601 Babys und Kleinkinder krabbeln sich in Japan ins «Guinnessbuch der Rekorde».

Drei Meter zum Ziel: Krabbelwettbewerb in Japan.
Drei Meter zum Ziel: Krabbelwettbewerb in Japan.
Kazuhiro Nogi, AFP
601 Babys zwischen 6 und 16 Monaten krabbeln ins «Guinnessbuch der Rekorde».
601 Babys zwischen 6 und 16 Monaten krabbeln ins «Guinnessbuch der Rekorde».
Kazuhiro Nogi, AFP
Nicht alle Babys freuen sich über den Weltrekord.
Nicht alle Babys freuen sich über den Weltrekord.
Kazuhiro Nogi, AFP
1 / 4

Am Montag sind in Japan 601 Babys und Kleinkinder bei einem Krabbelwettbewerb an den Start gegangen – und haben damit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Viele von ihnen schafften zielstrebig die drei Meter lange Strecke in einem Supermarkt in Yokohama, andere blieben dagegen mit Krabbelhemmung weinend am Start sitzen.

Veranstaltet wurde der Rekordversuch für das «Guinnessbuch der Rekorde» vom japanischen Verlagshaus Benesse. Im Vorjahr hatten in China 451 Kinder den bisherigen Krabbel-Rekord aufgestellt.

Eine Kamera zur Belohnung

«Vor einem Monat konnte sie noch nicht gut über eine längere Strecke krabbeln, aber ich bin so froh, sie grösser werden zu sehen», sagte die Mutter der kleinen Saho, Hitomi Nanba. Teilnehmen durften Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und einem Jahr und vier Monaten. Die Sieger-Eltern durften sich über eine auf dem Kopf tragbare Digitalkamera freuen - unter anderem geeignet für freihändiges Fotografieren und Filmen krabbelnder Kinder.

(AFP)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch