Zum Hauptinhalt springen

Ist in Engelberg ein Wolf unterwegs?

Eine Schafherde im Gebiet Furrgi ist von einem Tier angegriffen worden. Vier Schafe starben. Die Spuren deuten auf einen Wolf hin.

Tote Schafe: In Engelberg ist mutmasslich ein Wolf unterwegs. Im Bild «M35», aufgenommen beim Dorfeingang von Bellwald im Wallis (Mai 2013).
Tote Schafe: In Engelberg ist mutmasslich ein Wolf unterwegs. Im Bild «M35», aufgenommen beim Dorfeingang von Bellwald im Wallis (Mai 2013).
Keystone

Im Raum Engelberg ist offenbar ein Wolf unterwegs. Im eidgenössischen Jagdbanngebiet Hahnen im Gebiet Furggi sind am Montag drei gerissene Schafe aufgefunden worden. Das Rissbild deutet nach Angaben der Obwaldner Behörden auf einen Wolf hin.

Cyrill Kesseli, Leiter Bereich Wildtiere und Jagd im Amt für Wald und Landschaft, bestätigte auf Anfrage eine Meldung der «Neuen Obwaldner Zeitung». Aufgrund der vorgefunden Spuren müsse angenommen werden, dass es sich wahrscheinlich um einen Wolf handle, sagte er. Sicherheit werde aber erst die Auswertung der DNS-Spuren geben. Hinkende Tiere

Die Herde, die aus 126 Schafen bestand, war umzäunt, aber nicht gegen einen Wolf geschützt. Drei Tiere wurden tot aufgefunden, eines war so schwer verletzt, dass es getötet werden musste. Mindestens drei weitere Schafe sind verletzt und hinken. Diese Verletzungen könnten aber auch durch eine Krankheit oder einen Unfall verursacht worden sein, sagte Kesseli. Diesbezügliche Abklärungen würden durch einen Veterinär vorgenommen.

Die Obwaldner Behörden informierten die Schafhalter per SMS-Alarm, dass sich ein Wolf in der Region aufhalten könnte. Die restlichen 122 Schafe, die auf Furggi geweidet haben, wurden vorerst abgealpt. Wo und wie sie gesömmert werden können, wird in Zusammenarbeit mit den Herdenschutzbeauftragten des Kantons Obwalden abgeklärt.

SDA/kko

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch