Jäger erschiesst einen Mountainbiker

Bei einem Jagdunfall nahe der Schweizer Grenze wurde ein 34-jähriger Mann tödlich verletzt. Der Schütze erlitt einen schweren Schock.

Der tödliche Unfall hat sich im französischen Département Haute-Savoie in der Nähe von Genf ereignet. Bild: Google

Der tödliche Unfall hat sich im französischen Département Haute-Savoie in der Nähe von Genf ereignet. Bild: Google

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei einem Jagdunfall in den französischen Alpen ist ein Mountainbiker ums Leben gekommen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft von Thonon-les-Bains fuhr der Mann am Samstagabend mit seinem Mountainbike eine Bergpiste am Rande eines Waldes hinab, als er durch einen Schuss aus einem Jagdgewehr tödlich getroffen wurde.

Beim Opfer handelt es sich um einen 34-jährigen Briten, der seit einigen Jahren in der Region lebte. Medienberichten zufolge arbeitete er in einem Restaurant in der Ortschaft Les Gets.

Täter im Spital

Wie die Polizei mitteilte, nahmen mehrere Schützen an einer vom örtlichen Jagdverband organisierten Jagd teil.

Der Schütze, ein 22-Jähriger, wurde mit einem schweren Schock ins Spital eingeliefert. Gegen ihn wird wegen fahrlässigen Totschlags ermittelt.

(oli/afp)

Erstellt: 17.10.2018, 14:55 Uhr

Artikel zum Thema

Schweizer am Mont Blanc tödlich verunglückt

Ein tödlicher Unfall hat sich auf dem Mont-Blanc-Massiv ereignet. Ein 30-jähriger Alpinist hat einen 300-Meter-Sturz nicht überlebt. Mehr...

Mountainbiker stirbt bei Rennen in Solothurn

Nach einem Selbstunfall auf einem Waldweg wurde ein Velofahrer im Kanton Solothurn schwer verletzt ins Spital geflogen. Dort erlag er seinen Verletzungen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Beruf + Berufung «Mitarbeiter sind nicht einfach Kostenstellen»

Von Kopf bis Fuss Mein Weg auf die Rigi

Die Welt in Bildern

Zeigen Flagge: Luftaufnahme der Flaggen-Zeremonie für die Olympischen Jugendspiele, die 2020 in Lausanne stattfinden werden. (19. September 2019)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...