Zum Hauptinhalt springen

Jörg Kachelmann ist bald nur noch «freier Berater» bei Meteomedia

Der Firmengründer hat lange dafür gekämpft, die Kontrolle über «seinen» Wetterdienst zu behalten. Doch nun scheidet er aus der Führung aus und konzentriert sich auf Nordamerika.

«Es ist für mich höchste Zeit, meiner Familie Priorität zu geben»: Meteorologe Jörg Kachelmann.
«Es ist für mich höchste Zeit, meiner Familie Priorität zu geben»: Meteorologe Jörg Kachelmann.
Jens Rötzsch (Ostkreuz)

Ab sofort amtiert Jörg Kachelmann nicht mehr als Verwaltungsratspräsident von Meteomedia. Er ist nicht einmal mehr Mitglied des obersten Führungsgremiums. Dies kann man dem Appenzeller Handelsregister entnehmen. Neuer starker Mann des Wetterdiensts ist Martin Kurer. Der Bruder von Ex-UBS-Präsident Peter Kurer ist Anwalt im philippinischen Manila und in Zürich. Er bildet mit zwei weiteren Mitarbeitern auch die Geschäftsleitung von Meteomedia.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.