Zum Hauptinhalt springen

Keine lebenslange Verwahrung für Lucies Mörder

Wurde Anfang im März 2009 als vermisst gemeldet und später tot aufgefunden: Ein Bild an einem Gedenkort zeigt die damals 16-jährige Lucie Trezzini.
Wurde festgenommen und gestand später die Tat: Daniel H.
Berufungsverhandlung: Roland Trezzini, Vater der ermordeten Lucie, beantwortet Fragen der Journalisten vor dem Aargauer Obergericht. (18. Oktober 2012)
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.