Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kufenverbot auf dem Oeschinensee

Die Natureisbahn der Superlative wurde in den letzten Tagen von zahlreichen Schlittschuhläuferinnen und -läufern befahren.
Die Kulisse mit den steilen Felswänden ist atemberaubend.
Diesmal war die Wartezeit viel kürzer – was auch den Alphornbläser zu freuen scheint.
1 / 8
Eislaufen auf dem Oeschinensee: Tausende wollten sich über die Festtage dieses Naturphänomen nicht entgehen lassen.
Von weit her pilgern Schlittschuhläufer für ein paar Runden auf dem zugefrorenen Bergsee.
Seit 2007 gehört der Oeschinensee zum erweiterten Unesco-Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch.
1 / 14

SDA/mer