Lawine reisst in Saas-Fee vier Personen mit

Glück im Unglück im Kanton Wallis: Eine Lawine erfasste Skitourengänger. Sie konnten alle gerettet werden.

Videoaufnahmen zeigen die Stelle, wo sich oberhalb des Walliser Skiortes Saas-Fee eine Lawine löste. (Video: Tamedia)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine Lawine erfasste am Samstagmittag auf dem Gemeindegebiet von Saas-Fee vier Personen. Sie blieben unverletzt und sind alle wohlauf, wie die Walliser Kantonspolizei mitteilte.

Die Lawine löste sich um 12.40 Uhr am Allalin relativ nahe an den Skipisten, wie 20minuten.ch berichtete. Drei Gruppen Skitouren-Wanderer waren zu diesem Zeitpunkt im Gebiet unterwegs. Es handelte sich um zwei Zweiergruppen und eine fünfköpfige Gruppe, wie Polizeisprecher Stève Léger auf Anfrage erklärte.

Eine aus 40 Personen zusammengesetzte Helferkolonne mit fünf Lawinenhunden wurde umgehend in Marsch gesetzt. Zwei Skitouristen waren wegen des Lawinen-Niedergangs in eine Spalte gerutscht, zwei weitere wurden von den Schneemassen teilweise zugedeckt.

Alle vier konnten von den Rettungskräften rasch geborgen werden und blieben wie durch ein Wunder unverletzt. Die restlichen Betroffenen konnten sich aus eigener Kraft aus der Gefahrenzone befreien. Im Einsatz waren auch zwei Helikopter der Air Zermatt. Insgesamt waren inklusive Polizeikräfte rund 60 Personen im Einsatz, um den Betroffenen zu Hilfe zu eilen. (fal/sda)

Erstellt: 26.10.2019, 16:00 Uhr

Artikel zum Thema

«Auf dem Pistenchef lastet eine riesige Verantwortung»

Video Lawinen aus Gleitschnee sind eher ein neues Phänomen. Experten erklären, warum sie so gefährlich sind. Mehr...

Zehn Menschen sterben bei Lawinen in den Alpen

In den letzten drei Tagen kam es zu mehreren tödlichen Skiunfällen durch Lawinen. Auch Schweizer kamen ums Leben. Mehr...

Steinschläge und Felsstürze, tödliche Gefahr in den Alpen

Am Matterhorn reisst ein Steinschlag zwei Menschen in den Tod, am Gantrisch wird eine Frau tödlich verletzt. Viele flüchten derzeit in die kühlen Berge – doch da schafft die Hitze am Fels. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Gute Laune trotz Lichtmangels

Geldblog Warum auch Arbeitslose AHV-pflichtig sind

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...