Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Luftwaffe räumt Absturzstelle erneut auf

Bevor die Wrackteile geborgen werden können, muss erst die Dokumentation abgeschlossen werden: Spezialisten der Schweizer Armee am Unfallort. (24. Oktober 2013)
Die Dokumentation kann mehrere Tage dauern. (24. Oktober 2013)
Die Anzahl Flugstunden für die F/A-18 wird vermutlich noch für Diskussionen sorgen: Ein Helikopter der Schweizer Armee bei den Untersuchungsarbeiten am Unfallort. (24. Oktober 2013)
1 / 9

Passanten fanden Wrackteile

SDA/mw