Mann fällt in Olten auf Gleis und wird von Zug erfasst

Beim Hauptbahnhof hat sich ein älterer Mann tödlich verletzt. Derzeit gibt es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Ort des Unglücks: Der Bahnhof Olten. (Archiv)

Ort des Unglücks: Der Bahnhof Olten. (Archiv) Bild: Alessandro della Valle/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Mittwochnachmittag ist beim Bahnhof Olten ein älterer Mann von einem einfahrenden Zug erfasst und tödlich verletzt worden, wie die Polizei Kanton Solothurn mitteilt. Nach ersten Erkenntnissen befand sich der Mann auf dem Gleis, als ihn der in Richtung Innerschweiz fahrende Zug erfasste.

Der Verstorbene konnte noch nicht identifiziert werden. Zur Klärung der Umstände haben Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet. Zurzeit bestehen keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung. (chi)

Erstellt: 25.10.2017, 19:12 Uhr

Artikel zum Thema

Automobilist fährt in Mauer und stirbt

Bei einem Unfall im Kanton Bern ist ein 58-jähriger Mann ums Leben gekommen. Ein zweiter Fahrer wurde verletzt. Mehr...

49-Jährige nach Frontalkollision im Gotthardtunnel verletzt

Auf der Nord-Süd-Achse sind ein Lastwagen und ein Auto zusammengeprallt. Eine Frau musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Mehr...

Mann verunfallt beim Ferienhaus-Umbau mit Kleinlaster – tot

Im Kanton St. Gallen ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Kleinlaster hat einen 75-Jährigen unter sich begraben. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Geldblog Waadtländer KB überzeugt als Bank und als Investition

Beruf + Berufung «Es braucht ein neues Rollenverständnis»

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...