Mann mit Zivilcourage in Baden spitalreif geprügelt

Ein 28-Jähriger wollte eingreifen, als auf dem Schlossbergplatz eine Frau von einem jungen Mann geschlagen wurde.

Auf dem Schlossbergplatz musste der Mann für seinen Mut teuer bezahlen. (Archivbild Reto Oeschger)

Auf dem Schlossbergplatz musste der Mann für seinen Mut teuer bezahlen. (Archivbild Reto Oeschger)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Schlecht belohnt wurde die Zivilcourage eines 28-Jährigen in der Nacht auf Samstag in Baden: Als er sah, wie eine Frau von einem jungen Mann im Beisein von weiteren Männern geschlagen wurde, fragte er die Frau nach ihrem Befinden, worauf ihn die Gruppe spitalreif schlug.

Nach dem Angriff auf dem Schlossbergplatz wurde der 28-Jährige mit Kopfverletzungen hospitalisiert. Die etwa fünf Schläger und Treter im Alter von rund 16 bis 20 Jahren machten sich aus dem Staub, wie die Polizei mitteilte. (sep/sda)

Erstellt: 13.10.2018, 13:51 Uhr

Artikel zum Thema

Frauenschläger von Genf wegen versuchter Tötung angeklagt

Den drei Tatverdächtigen drohen mehrjährige Gefängnisstrafen. Sie sollen fünf junge Frauen spitalreif geprügelt haben. Mehr...

Zwei Frauen im Zürcher Niederdorf spitalreif geprügelt

In der Altstadt kam es am Samstagmorgen zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Fünf Personen wurden verletzt. Mehr...

Mann zu Tode geprügelt: Polizei nimmt neuen Verdächtigen fest

Ein 41-Jähriger wurde in der Nacht in Basel von mehreren Männern angegriffen. Die Polizei hat drei bisher verdächtigte Personen wieder freigelassen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Mamablog Mama, bleib doch mal stehen!

Never Mind the Markets Polen und Ungarn sind keine Schwellenländer

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...