Zum Hauptinhalt springen

Markanter Fels oberhalb von Kandersteg ist abgebrochen

Am Freitag kurz nach 9.30 Uhr brach der Spitze Stein ab. 20'000 Kubikmeter Fels donnerten ins Tal.

Die Webcam Oeschinensee zeigt am Freitag um 9.30 Uhr den Spitzen Stein mit Felsnadel.
Die Webcam Oeschinensee zeigt am Freitag um 9.30 Uhr den Spitzen Stein mit Felsnadel.
Webcam Oeschinensee
Im nächsten Bild von 9.40 Uhr fehlt der Fels.
Im nächsten Bild von 9.40 Uhr fehlt der Fels.
Webcam Oeschinensee
Der rutschende Spitze Stein von oben herab gesehen. Im Hintergrund links ist 1600 Höhenmeter weiter unten Kandersteg zu sehen, rechts der Oeschinensee.
Der rutschende Spitze Stein von oben herab gesehen. Im Hintergrund links ist 1600 Höhenmeter weiter unten Kandersteg zu sehen, rechts der Oeschinensee.
Bruno Petroni
1 / 3

Die obere Hälfte des Spitzen Steins oberhalb von Kandersteg brach am Freitag ab. Zwei Bilder der Webcam Oeschinensee von 9.30 Uhr und 9.40 Uhr zeigen die Situation vor und nach dem Absturz. Experten gehen davon aus, dass über 20'000 Kubikmeter Fels ins Tal stürzten. Der Schuttkegel liegt im hochalpinen Gebiet, verletzt wurde niemand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.