Zum Hauptinhalt springen

Mehrfamilienhaus explodiert – sieben Verletzte

Bei einer heftigen Gasexplosion in der Basler Gemeinde Pratteln wurden sieben Personen verletzt. Das vierstöckige Haus ist stark beschädigt.

Das Mehrfamilienhaus nach der Detonation.
Das Mehrfamilienhaus nach der Detonation.
Polizei BL
Die Sprengkraft der Gasexplosion war gewaltig. Der Rasen rings um das teilweise eingestürzte Gebäude ist ein Trümmerfeld.
Die Sprengkraft der Gasexplosion war gewaltig. Der Rasen rings um das teilweise eingestürzte Gebäude ist ein Trümmerfeld.
Polizei BL
Die Polizei riegelt die Zufahrt zur Siedlung ab.
Die Polizei riegelt die Zufahrt zur Siedlung ab.
newspictures
1 / 18

An der Augsterheglistrasse im Prattelner Wohnquartier Längi ist es zu einer Gasexplosion in einem 4-stöckigen Wohnhaus gekommen. Teile des Gebäudes sind daraufhin eingestürzt. Es stand ein Grossaufgebot an Rettungskräften im Einsatz.

Im Verlaufe der Rettungsarbeiten haben die Einsatzkräfte sieben Personen aus dem beschädigten Gebäude geborgen. Vier Personen sind schwer verletzt, drei Betroffene trugen leichte Verletzungen davon. Die Verletzten wurden, unter anderem mit der Rega, in Behandlung gebracht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.