Zum Hauptinhalt springen

Milchtransporter sorgt für Verkehrschaos

In Chur ist ein Lastwagen umgekippt und verlor dabei grosse Mengen Milch. Der Fahrer wurde verletzt.

Verletzter Fahrer: Ein Milchtransporter kippte heute in Chur um.
Verletzter Fahrer: Ein Milchtransporter kippte heute in Chur um.
Stadtpolizei Chur, Leserreporter
Der Fahrer musste von Rettungskräften aus dem Fahrzeug geborgen werden.
Der Fahrer musste von Rettungskräften aus dem Fahrzeug geborgen werden.
Leserreporter
Der umgekippte Lastwagen.
Der umgekippte Lastwagen.
Leserreporter
1 / 5

Am Mittwoch kam es in Chur zu einem Unfall mit einem Milchtank-Lastwagen. Der Transporter war kurz nach 13 Uhr von der Emserstrasse her unterwegs, als er bei der Linkskurve in die Waffenplatzstrasse aus noch ungeklärten Gründen auf die rechte Seite kippte, wie die Stadtpolizei Chur meldet. Am rechten Strassenrand der Schützengartenkreuzung kam das Fahrzeug liegend zum Stillstand.

Der Fahrer wurde durch den Vorfall leicht verletzt. Er konnte sein Fahrzeug nicht mehr selbstständig verlassen und musste von der Strassenrettung der Feuerwehr Chur aus der Führerkabine befreit und ins Kantonsspital überführt werden. Durch den Unfall floss eine grössere Menge Milch aus dem Transporter, was zu grösseren Verkehrsbehinderungen führte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch