Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Passagierflugzeug schwimmt nach verpatzter Landung im Meer

Auf einer abgelegenen Insel im Pazifik hat ein Passagierflugzeug mit 47 Menschen an Bord die Landebahn verpasst.
Die Maschine der Fluggesellschaft Air Niugini ging stattdessen am Freitag etwa 150 Meter von der Piste entfernt in einer Lagune des Kleinstaats Chuuk nieder.
Chuuk gehört zu Mikronesien, einem Zusammenschluss vieler Inseln mitten im Pazifik mit etwas mehr als 100'000 Einwohnern. Der Flug PX73 kam aus Pohnpei, einem anderen Staat Mikronesiens.
1 / 7

SDA/anf