Zum Hauptinhalt springen

Polizei findet zwei tote Babys in Wohnung

Die 20-jährige Mutter, in deren Luzerner Wohnung die toten Säuglinge gefunden wurden, befindet sich in Untersuchungshaft. Sie hatte wegen Beschwerden die Frauenklinik aufgesucht.

Die Frau wendete sich wegen Beschwerden ans Spital: Die Frauenklinik des Kantonsspitals Luzern. Bild: Screenshot Tele 1
Die Frau wendete sich wegen Beschwerden ans Spital: Die Frauenklinik des Kantonsspitals Luzern. Bild: Screenshot Tele 1

Die Todesumstände sind unklar. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein. Die Mutter der Babys wurde in Untersuchungshaft gesetzt.

Der Sprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft, Simon Kopp, erklärte gegenüber dem Zentralschweizer TV-Sender Tele 1, die junge Frau habe zwei Kinder geboren. Diese seien tot. Die Staatsanwaltschaft kläre ab, ob im Zusammenhang mit den Todesfällen eine Straftat vorliege.

Nach Angaben des TV-Senders handelt es sich bei den Kindern um Zwillinge und bei der Mutter um eine 20-jährige Serbin. Diese wandte sich vor eineinhalb Wochen wegen Beschwerden an die Frauenklinik des Luzerner Kantonsspitals, wie Tele 1 weiter berichtete. Dabei hätten die Ärzte Anzeichen einer erfolgten Geburt festgestellt.

SDA/rre

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch