Polizei rückt wegen betrunkener Waschbären aus

Bewohner einer US-Kleinstadt alarmierten die Behörden. Aber auch andere Wildtiere berauschten sich schon.

Waschbär & Co.: Trunkenheit in der Tierwelt ist gar nicht so selten. (Video: BBC/Tamedia)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Waschbären taumelten und torkelten, weshalb verängstigte Bewohner von Milton im US-Staat West Virginia Tollwut befürchteten und die Polizei riefen. Doch als die Beamten erschienen und einige der Tiere einfingen, entpuppte sich die Angelegenheit als Trunkenheit.

Die Tiere hatten gegorene Holzäpfel gegessen, die schon am Baum fermentiert waren. «Sie sind nun von den Holzäpfeln betrunken», zitierten die Medien am Mittwoch aus einer Mitteilung der Polizei an die Bevölkerung.

Die eingefangenen Tiere seien in einer «Ausnüchterungszelle für Waschbären» gelandet. Später seien wieder in die Wildnis entlassen worden.

Aber ob Waschbären, toxische Tausendfüssler, Kugelfische oder Fliegenpilze: Die Angewohnheit, sich zu berauschen, ist nicht nur dem Menschen eigen, wie man im Video sehen kann.

Erstellt: 15.11.2018, 13:59 Uhr

Artikel zum Thema

Der Stier steht im Schaum

Gibt es Fremdenhass gegen Tiere? Ein Besuch an den Kurzfilmtagen in Winterthur. Mehr...

Tierfreundlich, aber tödlich

Kühe können Menschen – und vor allem andere Tiere – schwer verwunden. Das Risiko ist vor allem in Freilaufställen gross. Obwohl diese Form der Tierhaltung artgerecht ist. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Blogs

Geldblog Solarenergie: So setzen Sie auf den Megatrend

History Reloaded Die erste Frau im britischen Parlament

Die Welt in Bildern

In allen Farben: Die Saint Mary's Kathedrale in Sydney erstrahlt in ihrem Weihnachtskleid. (9. Dezember 2019)
(Bild: Steven Saphore) Mehr...