Polizist stoppt führerloses Boot nach Unfall

Auf dem Urnersee fielen drei Männer ins Wasser und wurden teilweise verletzt. Ein Polizeibeamter sprang auf das im See kreisende Boot.

Ein Mann verletzte sich an einer Schiffsschraube: Das Urnerbecken des Vierwaldstättersees. (Archiv)

Ein Mann verletzte sich an einer Schiffsschraube: Das Urnerbecken des Vierwaldstättersees. (Archiv) Bild: Sigi Tischler/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Männer haben am Sonntag auf dem Urnersee mit einem motorisierten Schlauchboot einen Dritten auf einem Wassersportgerät nachgezogen. Nach einem Fahrerfehler fielen alle drei ins Wasser. Eine Person verletzte sich an der Schiffsschraube. Ein mutiger Urner Polizist konnte das führerlose Boot stoppen.

Eine weitere Person, welche die Situation beobachtet hatte, rettete die Männer und brachte sie an Land, wie die Urner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Verletzte wurde zur Behandlung ins Spital gebracht.

Boot unter Kontrolle gebracht

Versuche, das Boot, welches führerlos Kreise drehte, zu stoppen, blieben erfolglos. Erst mit einem Sprung auf das führerlose Boot gelang es einem Polizisten schliesslich, dieses unter Kontrolle zu bringen. (chi/sda)

Erstellt: 17.07.2017, 17:30 Uhr

Artikel zum Thema

«Das sinkende Schiff zog die Menschen in die Tiefe»

Video Auf einem beliebten Ausflugssee in Kolumbien ist ein mehrstöckiges Boot gekentert. Mehrere Menschen sterben bei dem Unglück, Dutzende werden vermisst. Mehr...

Weisser Hai springt in Boot

Ein 200 Kilogramm schwerer Hai hat nördlich von Sydney einen Fischer in seinem Boot von den Beinen gerissen. Mehr...

Eigener Schiff-Shuttle für Tagesausflügler

Angebote des Luxusresorts Das neue Luxusresort auf dem Bürgenstock eröffnet in zehn Wochen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Von Kopf bis Fuss Neues Wundermittel für die Hautverjüngung?

Sweet Home Die schönste Scheune steht in London

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Wässern für die Kameras: First Lady Melania Trump posiert mit Giesskanne im Garten des Weissen Hauses in Washington DC. (22. September 2017)
(Bild: Michael Reynolds/EPA) Mehr...