Protest gegen Schlachthöfe – Verkehr in Australien lahmgelegt

Tierschützer demonstrieren in mehreren Städten. Der Premierminister findet das Vorgehen «un-australisch».

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit Protestaktionen haben militante Tierschützer in mehreren australischen Städten am Montag für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. In Melbourne, der zweitgrössten Stadt des Landes, blockierten Demonstranten eine viel befahrene Kreuzung.

Sie stellten Minibusse mitten auf der Strasse ab und setzten sich auf die Fahrbahn. In zwei Vororten ketteten sich Tierschützer an Lastwagen, um die Zufahrt zu Schlachthäusern zu verhindern. Premierminister Scott Morrison bezeichnete die Proteste als «un-australisch».

In der Nähe von Brisbane ketteten sich mehrere Dutzend Tierschützer ebenfalls in der Nähe eines Schlachthauses an. In der Nähe von Sydney wurden neun Demonstranten festgenommen. Proteste gab es auch in Sydney selbst sowie in Hobart, der Hauptstadt der australischen Insel Tasmanien.

(oli/sda)

Erstellt: 08.04.2019, 08:34 Uhr

Artikel zum Thema

«Am 21. November ist im Schlachthof kein Tier gestorben»

Sie besetzen Schlachthöfe und filmen Tiertransporter: Seit 2018 haben die Aktionen militanter Tierschützer in der Schweiz deutlich zugenommen. Mehr...

Nach Schock-Videos: Anzeige gegen Schlachthöfe

SonntagsZeitung Die Stiftung für das Tier im Recht geht gegen zwei Betriebe im Waadtland vor. Die Vorwürfe: ­Misshandlung, unsachgemässer Einsatz von Betäubungsgeräten und qualvolle Tötung. Mehr...

Verbot von Qualprodukten könnte auch Schächtfleisch treffen

Tierschützer wollen den Import von Stopfleber, Froschschenkel, Pelz und anderen Qualprodukten verbieten. Schweizer Juden sehen die Religionsfreiheit bedroht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Die Welt in Bildern

Ganz in weiss: Josephine Skriver posiert vor der Vorführung des Films «Roubaix, une lumière» in Vannes auf dem roten Teppich. (22. Mai 2019)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...