Zum Hauptinhalt springen

Reederei muss Schettinos Anwalt bezahlen

26'000 Euro Honorar bezieht der Rechtsanwalt des Unglückskapitän. Laut einem Gericht muss er dieses nicht selbst berappen.

Das Verfahren geht wohl in die nächste Runde: Francesco Schettino im Gericht in Grosseto, Italien. (11.Februar 2015)
Das Verfahren geht wohl in die nächste Runde: Francesco Schettino im Gericht in Grosseto, Italien. (11.Februar 2015)
Gregorio Borgia/AP
Will das Urteil nicht akzeptieren: Francesco Schettino am Gericht in Grosseto, Italien. (11. Februar 2015)
Will das Urteil nicht akzeptieren: Francesco Schettino am Gericht in Grosseto, Italien. (11. Februar 2015)
AP Photo/Gregorio Borgia
Der schiffbrüchige Kapitän mit seinem Anwalt Domenico Pepe (rechts).
Der schiffbrüchige Kapitän mit seinem Anwalt Domenico Pepe (rechts).
AFP
1 / 15

Costa Crociere, Betreiberin der 2012 havarierten Costa Concordia, muss für die Anwaltskosten des Unglückskapitäns Francesco Schettino aufkommen. Die Reederei werde 26'000 Euro für das Honorar von Schettinos Rechtsanwalt zahlen, berichteten italienische Medien.

Laut den Arbeitsverträgen zwischen der Reederei und den Schiffskapitänen ist Costa Crociere zur Zahlung der Anwaltskosten bei Prozessen angewiesen, bei denen eine gravierende Schuld des Kapitäns ausgeschlossen wird.

Das sei beim Unglück der Costa Concordia nicht der Fall, da die Verantwortung Schettinos offenkundig sei, behauptete Costa Crociere.

Ein Gericht in Neapel meinte jedoch, dass die Reederei für Schettinos Anwaltskosten aufkommen solle, da der Prozess gegen den Kapitän wegen fahrlässiger Tötung noch im Gange ist.

Beim Schiffsunglück vor der toskanischen Insel Giglio waren am 13. Januar 2012 insgesamt 32 Menschen um Leben gekommen. An Bord befanden sich 4200 Passagiere. Darunter waren auch auch 69 Schweizerinnen und Schweizer.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch