Schüsse in Amlikon TG – Frau stellt sich der Polizei

Eine Frau hat Schüsse abgegeben und sich danach in einem Haus verschanzt. Nach mehrstündigen Verhandlungen gab sie auf.

Schussabgabe in Amlikon TG: Die Polizei verhandelt mit einer Frau. Bild: BRK News

Schussabgabe in Amlikon TG: Die Polizei verhandelt mit einer Frau. Bild: BRK News

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im thurgauischen Amlikon hat eine Frau am frühen Abend vor ihrem Haus Schüsse abgegeben und sich danach im Gebäude verschanzt. Nach mehreren Stunden stellte sich die Frau der Polizei. Sie wurde zu einem Arzt gebracht. Verletzt wurden niemand.

Die Frau verliess kurz nach 18 Uhr ihr Wohnhaus in Amlikon und gab mehrere Schüsse ins Freie ab, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Thurgau auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Danach habe sich die Frau ins Haus zurückgezogen.

Keine Gefahr für die Bevölkerung

Nach mehrstündigen Verhandlungen am Telefon und vor Ort mit Spezialbeamten der Polizei gab die Frau schliesslich gegen 22.15 Uhr auf, wie der Polizeisprecher erklärte. Sie wurde zum Amtsarzt gebracht.

Was zur Tat geführt hatte, ist unklar. Die Frau habe psychische Probleme, sagte der Polizeisprecher.

In Amlikon sind am Freitagabend Schüsse gefallen. Karte: Google

Die Frau mittleren Alters wohnte in dem Reihenhaus. Zur Zeit des Vorfalls war sie alleine zu Hause. Die Waffe, mit der die Schüsse abgefeuert worden waren, wurde zunächst nicht gefunden.

Für die Bevölkerung bestand laut Angaben der Polizei keine Gefahr. Die Strasse vor dem Haus war jederzeit befahrbar. Die Sicherheitskräfte wiesen jedoch Schaulustige weg.

(oli/sda)

Erstellt: 19.10.2018, 21:01 Uhr

Artikel zum Thema

Drei Verletzte bei Schiesserei in Club in Oberentfelden

In der Nacht auf Sonntag sind in einem Aargauer Vereinslokal Schüsse gefallen. Die Verletzten mussten notoperiert werden. Mehr...

Verkohlte Frau in Brunnen SZ aufgefunden – Polizei verhaftet Sohn

Die Kantonspolizei Schwyz geht von einem Gewaltdelikt aus. Sie hat einen jungen Mann festgenommen. Mehr...

Aadorf: Toter Mann in Brunnen entdeckt

In einem Brunnen mitten in Aadorf TG wurde eine leblose Person gefunden. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Mamablog Mein erstes Handy

Sweet Home Gut ist gut genug!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Im Wiederaufbau: Das Sonnenlicht am frühen Morgen scheint auf die Kathedrale Notre-Dame in Paris. (16. September 2019)
(Bild: Ian Langsdon) Mehr...